Für beständige Patenschaften und vielfältige soziale Projekte

Bereits seit 2006 unterstützt XPACT hilfsbedürftige Kinder auf Sri Lanka

Um Kindern in Entwicklungsländern die Chance auf ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht zu ermöglichen, haben wir 2006 beim Kinderhilfswerk Plan International Kinderpatenschaften übernommen. Auf diese Weise leisten wir einen Beitrag, um die Lebensumstände der Kinder und ihrer Familien nachhaltig zu verbessern. Für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter hat XPACT je eine Patenschaft übernommen.  Über diesen Weg möchten wir unser Glück, in einer wohlhabenden Gesellschaft mit demokratischen Strukturen zu leben, teilen.

null

Egal wo auf der Welt – Speilen gehört zu einer unbeschwerten Kindheit dazu.

null

Die Kinder sind stolz und freuen sich zur Schule gehen zu dürfen.

null

Die Kinder lernen Verantwortung pflanzen Bäume für die Zukunft.

null

Die Kinder lernen früh die Wassersysteme zu pflegen und zu warten.

null

Jugendliche planen eine sichere Umgebung für sich und andere Kinder

null

Kinder zeigen Kindern das richtige Händewaschen und wichtige Hygieneregeln.

Liebevolle, persönliche Geschenke mit Herz und Freude gebastelt

Die interkulturelle Kommunikation zwischen Paten und Patenkindern stellt für Plan eine wichtige Rolle, um das gegenseitige Verständnis zu fördern. Neben persönlichen Briefen sind seit vielen Jahren gemeinsame Bastelaktionen der XPACT-Mitarbeiter zur Erstellung persönlicher Geschenke an die Kinder Tradition geworden.

Darüber hinaus spenden wir zielgerichtet für besondere Projekte

Anstelle von Weihnachtsgeschenke unterstützen wir mit unseren Weihnachtsspenden regelmäßig ausgewählte Einrichtungen und spendenbedürftige, großartige Projekte: 

"Offene Werkstatt" im Kinder- und Jugenddorf Bethanien in Eltville

„Offene Werkstatt für Zukunftsperspektiven“ 

Mit der Weihnachtsspende 2016 fördert XPACT das Projekt „Offene Werkstatt“ im Kinder- und Jugenddorf Bethanien in Eltville. Hier können die Kinder und Jugendlichen eigene Projekte entwickeln und umsetzen. Sie eignen sich spielerisch fachlich fundiertes Arbeitswissen an und stärken ihr Selbstbewusstsein, wenn sie erleben, wie eigene Ideen durch eigene Kraft Wirklichkeit werden. Im guten und produktiven Miteinander lernen die Kinder und Jugendlichen voneinander, arbeiten miteinander und feiern gemeinsam Erfolge.

Das Bethanien Kinder- und Jugenddorf bietet für rund 70 Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen können, eine neue Heimat. In vier Kinderdorffamilien und drei Wohngruppen leben die Kinderdorfmütter und Pädagogen mit den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen in familiären Lebensgemeinschaften zusammen. Daneben gibt es vielfältige pädagogische und therapeutische Angebote, die die Kinder und Jugendlichen auf dem Weg in eine neue Zukunft unterstützen.

Wir freuen uns, Sie dabei unterstützen zu können.

Willkommen im Dorf, Flüchtlingsinitiative in Jugenheim (Rheinhessen)

spiel-ohne-worte_2„Willkommen im Dorf“ 

ist eine Initiative der Evangelischen Kirchengemeinde in Jugenheim (Rheinhessen), unserem Firmensitz. Diese Initiative in Jugenheim ist beispielhaft zur Flüchtlingsintegration in Deutschland und wird auch in den Medien gerne als lobenswertes Beispiel vorgestellt.

2015 haben wir unsere Weihnachtsspende über 3.000,– € zugunsten dieser besonders engagierten Initiative geleistet.

„Spielen ohne Worte“

Um die Menschen im Dorf besser kennenzulernen, haben wir die Migranten außerdem eingeladen mit unseren Mitarbeitern und deren Familien im November einen tollen Spielenachmittag zu verbringen. Es war ein tolles Sportfest mit großartigen Erfahrungen, Offenheit und herzlicher Gemeinsamkeit. Willkommen im Dorf!

Ausstattung zum Außengelände der Niederramstädter Diakonie, Unterstützung von Familien mit behinderten Kindern

img_2055Neue Spielgeräte für die behinderten Kinder der Niederramstädter Diakonie

Die Ambulanten Dienste der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie bieten Unterstützung und Entlastung für Familien mit beeinträchtigten Angehörigen bei der Bewältigung der oftmals hohen Anforderungen und Belastungen. Menschen mit erhöhtem Förderbedarf und deren Bezugspersonen werden unterstützt um mehr Selbstbestimmung in der Lebensgestaltung zu bekommen.

Unsere Weihnachtsspende 2014 wurde für neue Spielgeräte im Innen- und Außenbereich eingesetzt.

Kulissen- und Bühnenausstattung für die Junge Bühne Schlangenbad

Kulissen die Kinder bewegen können und Förderung der jungen Talente

Die Freude der Jungen Bühne Schlangenbad e.V. an Weihnachten 2013 ist riesig und die Vorfreude auf die Programmgestaltung im kommenden Jahr noch einmal verstärkt. Das besondere Geschenk, die Spende der XPACT Consulting AG in Höhe von 3.000€ soll die Kinder- und Jugendarbeit der JUNGEN BÜHNE fördern.

Das Geld wird zum einem für ein leicht aufzubauendes variables Bühnenbild verwendet, da die Kinder nicht in der Lage sind schwere Umbauten während der Vorführungen zu bewerkstelligen, zum anderen wird das Geld für Kurse, wie zum Beispiel Stimmbildung und Bewegungstraining eingesetzt

Ausstattung auf dem Außengelände der neuen Kinderkrippe El Kiko International in Mainz

img_2053

El Kiko – die internationale Kinderkrippe in Mainz“

Mit der Unterstützung des Kinderschutzbundes Mainz eröffnete im Frühjahr 2013 die internationale Kinderkrippe El Kiko in der Mainzer Neustadt ihre Tore. Diese Kinderkrippe ist eng mit dem Eltern-Kind-Kompetenz-Zentrum vernetzt und im Mainzer Stadtteil stark verwurzelt.

Mit unserer Weihnachtspende 2012 haben wir einen großen Anteil an der besonderen Ausstattung des Außengeländes mit kleinen Hügeln, grünen Tipis, Bäumen und Sträuchern die zwischenzeitlich als grüne Oase zum Spielen einladen.

Ausstattung eines Computerraumes für die Kinder- und Jugendarbeitsgruppe Juvente in Mainz

juventeJuvente Mainz – Jugend und Begegnungszentrum

Die Stiftung Juvente Mainz ist ein gemeinnützig anerkanntes, kooperatives Mitglied des Caritasverband Mainz e.V. und erhielt 2011 unsere Weihnachtsspende.

Leitgedanke der Arbeit von Juvente ist, den Jugendlichen die Möglichkeiten zu eröffnen, die sie zu Hause nicht gezeigt bekommen. Sie zielt darauf, soziales Verhalten, Persönlichkeit und Charakter zu entwickeln und zu stärken.

Unsere Spende über 3.000,– € wurde zur Einrichtung und Ausstattung eines Computerraumes zur Nutzung der Jugendlichen und Kinder eingesetzt.

Unterstützung zum Neubau für die Stiftung Bärenherz in Wiesbaden

Stiftung Bärenherz – Lebensqualität und Entlastung in schwerer Zeit

Die Bärenherz Stiftung unterstützt solche Einrichtungen für Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und eine geringe Lebensqualität haben, insbesondere Kinderhospize.

Als Zuschuss zum dringend benötigten Neubau eines weiteren Kinderhospizes in Wiesbaden geht unsere 2010 erfolgte Weihnachtsspende über 3.000,– €.

Ausstattung und Unterstützung der Kinderhilfe Nürtingen zur Förderung von Kindern mit Lern- und Leitungsproblemen

Kinderhilfe Nürtingen

Unsere Spende in 2009 ging zu Gunsten der Kinderhilfe Nürtingen e.V. Der Verein ist eine Facheinrichtung zur Förderung von Kindern mit Lern- und Leistungsproblemen, Entwicklungsverzögerungen/-störungen, Aufmerksamkeitsproblemen und/oder Behinderungen.

Die Kinderhilfe Nürtingen e.V. hilft betroffenen Kindern und Eltern u.a. durch Beratung, Vermittlung von Anlaufstellen, Vermittlung von Therapiefinanzierungen und durch direkte finanzielle Unterstützung.

Projekt Powerclub-Treff für Jugendliche mit Handycap, Camarahaus Nieder-Olm

Projekt Powerclub- Mehr Spaß, auch mit Handycap

Im Camarahaus in Nieder-Olm treffen sich ca. 50 junge und ältere Menschen mit den unterschiedlichsten Handicaps
Gemeinsam wird gekickert, Musik gehört, gekocht, gebastelt, gebacken….halt alles was Spaß macht. Auch kleinere Unternehmungen stehen auf dem Programm. Eis oder Pizza essen gehen, ein Besuch bei der Feuerwehr, beim Deutschen Roten Kreuz, bei der Polizei auf dem Lerchenberg, beim Training der 05er, usw.

Unsere Weihnachtsspende 2008 über 3.000,–€ an das Bistum Mainz ist adressiert zur Unterstützung des Powerclubs in Nieder-Olm und wird von dem engagierten und motivierten Team für weitere tolle Unternehmungen des Powerclub-Treffs eingesetzt.

Modernisierung einer Schule und Latrinenbau in Sri Lanka

Modernisierung in Schulen und Latrinenbau

Wir sind stolz auf unsere Patenschaften zu den Kindern in Sri Lanka. Die Organisation Plan leistet wertvolle Aufbauarbeit vor Ort und gibt den Menschen Perspektiven und Grundlagen für Ihre Zukunft. Mit der Weihnachtsspende 2006 unterstützen wir die Modernisierung von Schulen und den Latrinenbau in Sri Lanka.